ZG Helios - Bruno Bucher - Eigentümer: Nord-Taube (291)
Gesamtdurchschnitt
4.99
289
1
1
0
0

Internationaler Top-Schlag bietet mit der Kassel-Auktion 20 Tauben an

Auktion: Silvan, Patrick, Bruno, Albert Bucher 
Internationaler Top-Schlag bietet mit der Kassel-Auktion 20 Tauben an 

Die Schweizer Großvater-Sohn-Enkel-Schlaggemeinschaft Silvan, Patrick, Bruno und Albert Bucher hat in den letzten Jahren ihren Schwerpunkt mehr und mehr auf die Brieftauben-Sportausübung one loft races gelegt.

Gemeinsam mit den Schlägen Warzecha, Hübner, Schulz und Gehrken sowie Yu Tao aus China nimmt das Schweizer Quartett unter dem Namen Zuchtgemeinschaft Helios an den one loft races teil.

Auf einer gemeinsamen Basis in den Bereichen Zucht, Schlagbau und Versorgung wird hier der Brieftaubensport auf international hohem Niveau betrieben, wie auch die aktuell gemeinsam errungen Erfolge auf den one loft races im Jahr 2019 eindrucksvoll belegen.

 

In dieser Auktion werden Jungtauben aus den bewährten Top-Familien der Zuchtgemeinschaft Helios angeboten.

In den Käfigen 1 und 2 zwei Jungtauben aus einer Halbgeschwister-Paarung Sohn x Tochter „Dirk“, ein Vollbruder Olympic Rosita (Dirk van den Bulck).

In den Käfigen 3 und 4 zwei Jungtauben aus einem Vollbruder der Nationalsiegerin „Gabriela“ (100% Gaby Vandenabeele) und einer Schwester der Mutter 40.000 € Gewinnern Golden Race Algarve 2017, ein Weibchen aus der „Dromer-Koppel“ des Schlages Bruno Bucher „Noble Blue 1679“ (aus Sohn „Noble Blue“ - Koopman x Enkelin Kannibaal – van Dyck) x „Dromer 965“ (aus Sohn x Tochter „Dromer“! – Frans Sablon)

Zwei direkte Jungtauben aus einer Halbgeschwisterpaarung: Sohn x Tochter „Braveheart 1340“ folgen in den Käfigen 5 und 6. Ein Bruder der hier angebotenen Tauben ist Vater der Taube, die 2019 den 39. Preis beim one loft race Kirach/Moskau 440 km, 265 Tb. erringt. Mutter der beiden angebotenen Tauben ist 2019 auch Mutter des 70. Pr. Golden Race Algarve 505 km, 3.522 Tb.


Die Nachkommen des neben „Braveheart 1340“ erfolgreichsten Vererbers der Zuchtgemeinschaft Helios: „ARES haben 2019 auf vielen Rennen wieder ihre Klasse unter Beweis gestellt, so gewinnt ein Enkel beispielsweise den Hot Spot Victoria Falls (450 km, 2.049 Tb.) und erringt beim Finalflug Victoria Falls den 16. Preis. 619 km, 1.482 Tb.. In Käfig 7,12 und 20 steht u.a. ein Doppel-Enkel des „ARES“ im Angebot.

Familienzucht auf den „Braveheart 1340“ wird in den Käfigen 8 und 9 angeboten,

erst ein Enkel x Tochter Braveheart „1340“/mit Großmutter „Braveheart 1340“,
dann ein Kind aus Sohn x Schwester „Braveheart 1340“. 

 

Nahezu 100% van den Bulck steht in Käfig 10 im Angebot – Vater ist Sohn „Schwester Olympic Rosita“, Mutter stammt aus Halbbruder „Miracle“ x 12. As-Taube Golden Race Algarve 2019.

In Käfig 11 und 12 und 14 folgen Jungtauben aus aus dem Ares Sohn: Helios ARES 850“ - seine Mutter ist eine Tochter der 40.000-Duivin (Dirk van den Bulck).

In den Käfigen 13, 17 und 18 stehen drei Jungtauben aus dem Schimmelvogel „Helios 435“ (aus Sohn „Sagan“ x EOS“ - Original Schimmelweibchen Dirk van den Bulck), der jeweils mit einer Tochter des „ARES verpaart war.

In Käfig 16 eines der besonderen Angebote dieser Auktion ein direktes Kind vom Vogel der „Dromer-Koppel“ - „Noble Blue 1679“.

Die Söhne eines der ZG Helios-Top-Zuchtvögel „Top-Star 721“ waren in der Nachzucht auf den one loft races 2019 sehr erfolgreich. Der „TopStar 721“-Sohn „298“ ist u.a. Vater vom 29. Pr.AS Golden Race 410 km, 618 Tb. und Vater der angebotenen Taube in Käfig 19.

 

Nord-Taube Newsletter

Kein Ergebnis gefunden !

Try using the Advanced Search