× Bieten ist auf diesen Artikel beendet.

Pos. 34 Taube: 05490-18-933 Wolfgang Röper (9233611)

 
Objekt Bild
derzeitiger Preis 80,00  ( ) nicht erfolgreich
Sofort-Kauf 0,00
Mindestpreis nicht erreicht    Sofortkauf ist möglich.
Endedatum  [Verlängert]
Gebotsverlauf 1 Gebote  
Höchstbieter
  9 echo
Startdatum
Eingestellt von   GeertAarnink
  0
Beobachten 1 Weitere Objekte anzeigen
Beschreibung

Pos. 34

05490-18-933 Blau

Weitere Tauben stehen in der Kategorie "Brieftauben"

Die erste läuft am Mittwoch den 17.10.2018 aus (24 Tauben)

Die zweite läuft am Donnerstag den 18.10.2018 aus (23 Tauben)

Um alle Auktionen im Überblick zu haben bitte

"Weitere Auktionen des Verkäufer" anklicken.

rechte Seite in Blau unterlegt.

Bitte beachten Sie, dass die Taube mit einem enormen Mindestpreis hinterlegt wurde,

da es sich hier um eine Vorversteigerung (Pre-Auction) handelt,

worin die Taube nur angesteigert wird.

Achtung:

da Sie gegen den Mindestpreis anbieten, ist die Eingabe eines Maximalgebotes (Bietassistent) nicht möglich.

Ihre Gebote gehen in voller Höhe in die Auktion ein.
 

Mit dem abgegebenen Höchstgebot aus dieser Vorversteigerung wird

die Taube in der endgültigen Versteigerung angeboten.


Sollte dieser Preis in der Saalversteigerung nicht überboten werden,

erhält der Höchstbieter aus der Internetversteigerung den Zuschlag

(Porto oder Versand müssen bezahlt werden.)

Der Versand muss selbst vom Ersteigerer organisiert werden.

In diesem Fall werden Sie per E-Mail informiert.

Eine Übergabe der ersteigerten Tauben in Kassel (Internationaler Taubenmarkt) ist bei Vorkasse

am Samstag nach absprache in der Zeit von 10-13 Uhr möglich.

Die endgültige Saalversteigerung findet am

Samstag den 20.10.2018

in 48529 Nordhorn, Twentestraße 4 um 14 Uhr statt.

Besichtigung der Tauben ab 12:30 Uhr