× Bieten ist auf diesen Artikel beendet.

Käfig 17: 02098-20-93 W - Günter Prange: Halbschwester «World-Best-Pigeon 2020» (48305382)

 
derzeitiger Preis 750,00  ( ) erfolgreich
Sofort-Kauf 0,00
Kein Mindestpreis     Sofortkauf ist möglich.
Endedatum  [Verlängert]
Gebotsverlauf 1 Gebote  
Höchstbieter
  17 theking
Startdatum
Eingestellt von   Nord-Taube Besuchen Sie meinen Shop
  329
Beobachten 5
Seitenaufrufe 1482 Weitere Objekte anzeigen
Beschreibung

Header

Käfig 17
Günter Prange - Halbschwester «World-Best-Pigeon 2020», Mittelstrecke

02098-20-93 W
Züchter: Günter Prange

Vater: 02098-16-155, Sohn «520», Günter Prange

Mutter: B-17-3082053, aus Vater x Enkelin-Paarung, Bert De Ceuninck Vanhoucke

Im Angebot eine Halbschwester
«Beste Taube der Welt auf der Mittelstrecke 2020»

02098-19-1037:
1. Pr. Bad Kissingen 339 km, 1.774 Tb. (RV)
1. Pr. Markheidenfeld 355 km, 7.071 Tb. (RegV.)
1. Pr. Gelsenfeld 542 km, 2.234 Tb. (RgVGr.)

6. Pr. Ansbach 443, 3.656 Tb. (RgVGr.)
6. Pr. Haiger 222 km, 1.921 Tb (RV)
9. Pr. Ortenburg 286 km, 1.846 Tb. (RV)

Der Vater

«Beste Taube der Welt auf der Mittelstrecke 2020»:
02098-19-1037
ist der «1800»;
ein Sohn aus
dem bekannten «520» (selbst 7x 1. Konkurs gegen durchschn. 1.600 Tb.) und
der «1341» (aus einem Bruder des 1. As-Vogels Bundesebene 2001: «802»)

Der «1800» stammt in enger Familienzucht
ausschließlich aus den Basis-Tauben von Günter Prange
Vater 520
stammt aus Bruder «802» (Der Ringlose x 665) und
einer Tochter «Branco Junior» x 1000 (= Tochter Der Ringlose).
Mutter 1341
stammt aus Bruder «802» (Der Ringlose x 665) und
einer Tochter aus 802 x Schwester 802!

Die Mutter der
«Besten Taube der Welt auf der Mittelstrecke 2020»

02098-19-1037
ist das fahle Weibchen B-17-3082053
sie stammt vom belgischen Schlag De Ceunick-Vanhoucke.
Im beigefügten Bericht der «Brieftaube» wird sie wie folgt vorgestellt:

«Als Günter Prange mal wieder bei seinem belgischen Freund Bert De Ceunick-Vanhoucke zu Besuch war, zeite er ihm ein Abteil voll mit Weitstreckentauben, die er von einem kleinen Schlag (Jan Lases) aus den Niederlanden übernommen hatte.
Günter schaute sich die Tauben interessiert an und sagte : «Paare doch mal diese beiden Tauben aneinander, daraus würde ich wohl gern ein Junges haben» (…)
Die spätere Mutter B-17-3082053 der
«Besten Taube der Welt auf der Mittelstrecke 2020» kam im Oktober 2017 zur Welt. (…)
In ihrem Blut finden sich sehr erfolgreiche niederländische Weitstreckentauben wieder. So zum Beispiel der «Barca Dirk 762», der u.a. den 6. national (gegegn 8.042 Tb.) und 11. international Barcelona (gegen 27.669 Tb.) erfliegen konnte. Auf diesen «Barca Dirk 762» wurde in der neuen Verpaarung eng gezogen. Sowohl väterlicherseits, als auch mütterlicherseits (hier sogar als Inzuchtprodukt) ist im Stammbaum der B-17-3082053 zu finden.»

Das angebotene Weibchen stammt aus einem
Vollbruder des Vaters
«Beste Taube der Welt auf der Mittelstrecke 2020»

und aus der Mutter «Beste Taube der Welt auf der Mittelstrecke 2020»

ist also eine Halbschwester: «Beste Taube der Welt auf der Mittelstrecke 2020»
 

 


Abstammung


 

ShopLink

Auktion: Zuchttauben-Abgabe Yu Tao 
18 ausgewählte Tauben, die für den Zuchtschlag in China vorgesehen waren

Liebe Sportfreunde/ -innen,

im Januar 2020 war ZG Helios-Mitglied Yu Tao aus Peking letztmalig in Europa zu Besuch. Mit ihm gemeinsam hatte die ZG Helios einen Stand bei der Deutschen Verbandsausstellung in Dortmund. In den Wochen danach waren Tauben-Transporte nach China geplant.
Der Ausbruch der Covid-19-Pandemie verhinderte allerdings die geplanten Transfers der Tauben.
Seit fast zwei Jahrzehnten führt ZG Helios Mitglied Yu Tao Toptauben aus Europa in China ein, für befreundete Topzüchter und für den eigenen Zuchtschlag.
In den drei letzten Jahren gestaltete es sich immer schwieriger Tauben nach China zu transportieren. Aus diesem Grund hat Yu Tao sich nun schweren Herzens entschlossen in zwei Teilen Tauben, die für seinen Bestand vorgesehen waren, auf Auktionen anzubieten.

In diesem Teil 1 werden Alt-Tauben direkt aus den beiden Stammtauben der ZG Helios „Braveheart 1340“ und „ARES“ und deren direkten Nachkommen angeboten.
Neben einer Tauben von den beiden one loft race Top-Schlägen Simon Wolf und Jürgen Altmiks werden jeweils vier Originale vom belgischen Meisterschlag Jos Maris
und von Günter Prange angeboten.

Leider verstarb Jos Maris nach einer erfolgreichen Saison 2022 Ende letzten Jahres.
Viele Topschläge haben die Jos Maris-Tauben erfolgreich eingeführt, so ist die 1. Nat. As-Taube bei den Jungtb. KBDB 2022 von Hok Van Bruel einen Nachzuchttaube von Jos Maris. Der Vater eines der aktuell erfolgreichsten Vererber bei Gerard Koopman „Jerson“ stammt direkt aus dem Jos Maris Original „Vriend“.
Nach dem Gewinn der 1. Nationalen Meisterschaft bei den Jungtauben KBDB im Jahr 2018 kaufte Yu Tao gemeinsam mit dem Freund der ZG Helios Stefaan Lambrechts die Jungtauben aus den besten vier jährigen Weibchen nach der Saison 2019. Die vier Tauben (waren bisher für die ZG Helios noch nicht angepaart) werden in dieser Auktion angeboten.


Derzeitig wird der kleine leistungsstarke Bestand von Jos Maris-Tauben auf PIPA versteigert;
u.a. werden folgende Vorfahren der hier angebotenen Tauben versteigert:

Käfig 11 - B-19-6247855 M
- Mutter: «Super Anneke»(1.01) – errang 1. Pr. gegen 5.197 Tb.
- Großmutter: «Licht Leys» (1.02a) – Mutter Yazoo 2. Nat. AsDuif KBDB + 3x 1. Pr.
- Großvater: «Ruben Junior» (1.03 a) – 1. As-Taube Quievrain

Käfig 12 - B-19-6247853 M
- Vater: «Franske»(2.09) – Halb-Bruder Yazoo 2. Nat. AsDuif KBDB + 3x 1. Pr.
- Mutter: «Derskopje» (2.03) – 7. As-Taube Mecheln + Turnhout + 1. Pr. 1.833 Tb.

Käfig 13 - B-19-6247857 M
- Mutter: «Wiske» (1.08) – Nestschwester errang 4. Nat. Chaterauroux gegen 12.855 Tb.
- Großvater: «Messi» (1.07) - Bruder Yazoo 2. Nat. AsDuif KBDB + 3x 1. Pr.

Käfig 14 - B-19-66035961 W
- Ur-Großeltern: «Licht Leys» (1.02a), «Rosse 014» (1.09 a)

Von Günter Prange sollten vier absolute Top-Tauben den Weg nach China antreten.
In Käfig 15 +16 werden nun zwei Vollgeschwister zu «15-35» und «15-36»,
mit denen Günter den Gouden Duif in Deutschland gewann, angeboten.
Vater ist der überragende Zuchtvogel 02098-08-99V;
ein Sohn des "Ringlosen" mit seiner eigenen Tochter.
Günter Prange beschreibt den „99“ als Ebenbild des "Ringlosen“.

Ein rotes und ein fahles Weibchen, zwei Halbgeschwister
zur weltbesten Taube auf der Mittelstrecke des Jahres 2020
werden in Käfig 17 + 18 angeboten.

Die «Beste Taube der Welt auf der Mittelstrecke 2020»
02098-19-1037 errang:
1. Pr. Bad Kissingen 339 km, 1.774 Tb. (RV)
1. Pr. Markheidenfeld 355 km, 7.071 Tb. (RegV.)
1. Pr. Gelsenfeld 542 km, 2.234 Tb. (RgVGr.)

Hier werden zwei Weibchen aus der gleichen Mutter und einem
Vollbruder des Vaters (in engster Familienzucht auf den „Ringlosen“)
angeboten.

Am Sonntag, den 29. Januar 2023, endet diese Versteigerung.

Der Verkauf und der Zuschlag der Tauben findet ausschließlich über das Internet statt.

Ein Versand der Tauben innerhalb Deutschlands ist, sofern es die dann gültigen Bestimmungen und Regelungen erlauben, möglich. Selbstverständlich kann der Transport auch eigenständig durchgeführt oder beauftragt werden.

Die Tauben befinden sich komplett bei Olaf Gehrken in 22952 Lütjensee;
gern können diese nach vorheriger Terminabsprache auch dort abgeholt werden.

Bei Fragen zu den Tauben wenden Sie sich gern an
Olaf Gehrken (04154-791778, 0151-21231774, gehrken@zghelios.de).

Viel Erfolg mit den Tauben!

In der ersten Februar-Woche folgt dann Teil 2 der Yu Tao Versteigerung;
es werden Tauben, Jahrgang 2022 angeboten,
die für Yu Tao gezüchtet worden sind.

Mit sportlichem Gruß
Yu Tao

 

Footer