× Diese Auflistung ist abgelaufen

Team Verl, Finale 630 km OLR Bukovina Ukraine 17. 120. und 152 Rang (28825495)

Einkreuzung Übernachtflieger für die internat. OLR in aller Welt.

verbleibende Zeit   102 Tage, 03:48:26
Senden Sie eine Nachricht oder Frage an den Anbieter:*
Ablaufdatum
Datum der Veröffentlichung
Veröffentlicht von   rudi1101
  3
Beobachten 1
Seitenaufrufe 64164 Weitere Objekte anzeigen
Beschreibung

Auch im Finale bei  630 km sind unsere Jungtauben beim FCI Derby Bukovina Ukraine international erfolgreich.
Teils mit der alten Horemans Weitstreckenrasse Von Herbert Wieden , Solingen, seit Jahrzehnten einer erfolgreichsten der Spitzenzüchter von Deutschland,
aber auch mit Einkreuzungen von weltbekannten Weitstreckentauben- Rassen.
Die Auktion läuft auf diesem Portal derzeit unter :
https://www.pigeon-auction.de/Listing/Details/33012854/17-Final-630-km-DV21018151-Team-Verl-Bernhard-Bramsiepe-Manfred-Weiner

 Wir versuchen seit einiger Zeit, unsere OLR-Tauben durch Kreuzungszüchtungen von namhafte und erfolgreiche Weitstreckentaubenrassen (Beens, Jellema, van Dommelen) mit den aktuellen RV-Tauben eine stabile und natürlich erfolgreiche Platzierung bei den OLR Finalflügen ab 500 km zu erreichen.

Beim Finale HOLOBI 500 km OLR Fauna Moldova am 05.09.2021 scheint uns dies einigermaßen erfolgreich gelungen zu sein.

Von unseren eingesetzten 22 Tauben zum Rennen kamen 19 in die Wertung.

Außerdem wurde der 2. TEAM PIGEON 2021 mit dem 19. 30. und 33. Rank errungen.

Ein Beispiel der Kreuzung zeigt ein Foto und das Pedigree der 33. Finaltaube NL 21-1462983

Bei dieser Taube ist die Großmutter väterlich eine Vollschwester der „Sanjay 1 „ Mill. Gewinner Südafrika und die Mutter eine Jellema-Ko van Dommelen, eine erstklassige Weitstreckentaube und Nachtflieger.
Weitere Details auf der Webseite OLR Fauna Moldova
https://www.pigeongd.com/

WE

Team Verl, erfolgreiche Performance der OLR-Tauben Zucht auf allen Wettflugstrecken und sehr gut in den Finale Finalen über 500 km.
Dazu haben wir einmal die Benzing Ankunft Liste der Wettflüge, hier Moldova, von 190 bis 500 km als Fotodatei aufgezeichnet.
Weiterhin wir versuchen seit einiger Zeit, unsere OLR-Tauben durch Kreuzungszüchtungen von namhafte und erfolgreiche Weitstreckentaubenrassen (Beens, Jellema, van Dommelen) mit den aktuellen RV-Tauben eine stabile und natürlich erfolgreiche Platzierung bei den OLR Finalflügen ab 500 km zu erreichen.
Beim Finale HOLOBI 500 km OLR Fauna Moldova am 05.09.2021 scheint uns dies einigermaßen erfolgreich gelungen zu sein.
Von unseren eingesetzten 22 Tauben zum Rennen kamen 18 in die Wertung.
Außerdem wurde der 2. TEAM PIGEON 2021 mit dem 19. 30. und 33. Rank errungen.
Ein Beispiel der Kreuzung zeigt das Pedigree der 33. Finaltaube NL 21-1462983 W
Weitere detaillierte Informationen finden gibt dazu auf der Webseite des Betreibers unter:https://www.pigeongd.com/

 

Team Verl erfolgreich beim Finale 505 km Ukraine Master mit dem 9.Rang gleichzeitig angekommen mit der Taube Rang 1.

Leider ist sie erst als „Neunte“ Taube eingesprungen und hat dadurch den 1.Platz verpasst.

Weitere gute Platzierungen unserer Tauben siehe Benzing-Aufstellung, beachtlich ist auch die starke Leistungsdichte unserer Team-Tauben auf allen OLR-Wettbewerbe.
Siehe dazu auch Finale 500 km OLR Fauna Moldawien 2021 von unseren 22 gesetzten Tauben waren 18 im Finale in der Wertung, mit dem 19. 30. 33. 37 45 56. 90. 96. 128. usw...ein super  Ergebnis.

Auktion der Ukraine Finaltauben gestartet unter https://www.pigeon-auction.de/Listing/Browse?Seller=Ukrainemaster

 

Team Verl, Bernhard Bramsiepe und Manfred Weiner
gewinnen den Team Championship  im Derby Finale 530 km  in Nong Chock  Thailand

Mit unseren drei Finaltauben, Rank 30, 38 und 94 errangen wir den ausgelobten Team Wettbewerb,
gegen 4207 Starttauben, 699 teilnehmende Züchter aus 36 Länder mit einer ansehnlichen Gewinnsumme von 10 000 €


 

Weitere Erfolge im Derby Finale 530 km Thailand, am 09.01.2021
Team Verl, Manfred Weiner – Bernhard Bramsiepe,

mit dem   30th,    38th,   94th   und  564th ,  4 Tauben von 7 gesetzten Tauben von 1308 Tauben
in der ersten Hälfte zurück.

Immer wieder dieselben Tauben von uns Kreuzung Herbert Wieden (alte Horemans-Weitstreckenrasse)
mit unseren erfolgreichen RV-Tauben bringen auf allen OLR-Rennen sehr gute Platzierungen.

Von unseren ersten vier Tauben haben wir nachstehend jeweils ein Pedigree veröffentlich.


Die Pedigrees der Tauben  zeigen  die Nachzuchtkreuzung  der alten Horemans-Tauben
von Herbert Wieden mit unseren RV-Tauben.
Horemans, eine alte Weitstreckenrasse die sich auch auf der Mittelstrecke auszeichnet.

Die Siegerfamilie.
Alle siegreichen Tauben der "Team Championship" von Nong Chok FCI Loc 30., Loc 38.  Loc 94. und Loc. 564 sind untereinander verwandt.

 Es ist das Siegerzuchtpaar der AS-Vogel 218 mit seiner Weibchen 57 von Herbert Wieden
 (Horemans–Rasse  Belgien, neuerdings Jellema NL) entweder der Vater - die Mutter oder der Großvater - die Großmutter.

Jeder Nachwuchs aus diesem Paar nimmt bei allen OLR-Finals weltweit eine Spitzenposition ein
 (1. und 2. AS-Taube Fauna Moldova, 12. Finale OLR Sofia, 1. AS-Team Fauna Moldova,
7.Finale  Derby Carpat,  19. Finale Ukraine Master,   usw. )
Immer ist die Nachzucht aus diesem Paar, im Finale bei den OLR Weltweit auf einem Spitzenplatz.

Zur Info, siehe einige Pedigree der Finaltauben.
 

 

Einige weitere Erfolge auf den Int. OLR Wettflügen.

FCI Finale Holobi - 500 Km am 08.09-2020

Columbodrom Fauna Orheiului Moldova

Team Verl mit einer Top-Leistung , von 11 gesetzten Tauben

9 Platzierungen, davon  7. / 14. / 29. / 45. / 47. / 68. / 95. / 129. / und 140.  Rang

Alle am ersten Tag. (inzwischen ist auch die 10. Taube vom Wettflug zurück)

2. AS-Taube DV-018-20-1509, Rang 29 im Finale mit voller Preiszahl

1. Team Pigeon 2020 FCI Finale 500 km
mit dem  7.  14.  und  29. Rank (Wertung=  3 X schnellste Tauben im  Finale 500 km )

Siehe Webseite Fauna OLR 
http://www.pigeongd.com

Team Verl, erfolgreiche Kreuzungstest-Taube  DV-018-20-1667 W  RV-Taube (Vater: B. Bramsiepe-Alfons Klaas) mit Weitstrecke - Jellema ( Mutter,  Schwester von 14. Nat. Barcelona und Bruder 9. Marseille 2020)
erringt den 55. Rang Finale 446 km beim Jährigen Rennen Riachos Portugal am 02.06.2021.
Sie wurde 15. AS-Taube der letzten 4 Wettflüge über 300 bis 490 km
 und 28. AS-Taube über alle 8. Wettflüge.
Sie errang folgende Platzierungen:  10.  27.  38.  55. Finale,  96.  148.  180. und 231.
Die Schwester der  Mutter 379 errang den 14. Nat. Barcelona 2020 (1236 km)
und der Bruder den 9. Nat. Marseille 2020.(983km)
Siehe Abstammung der 1667.