× Bieten ist auf diesen Artikel beendet.

16. De Laere, Luc B-19-3127171 W direkt aus Jerommeke !!!HIGHLIGHT!!! (24027700)

 
derzeitiger Preis 411,00  ( ) nicht erfolgreich
Sofort-Kauf 0,00
Mindestpreis nicht erreicht    Sofortkauf ist möglich.
Endedatum  [Verlängert]
Gebotsverlauf 10 Gebote  
Höchstbieter
  65 Diskus
Startdatum
Eingestellt von   diamondscup
  0
Beobachten 7
Seitenaufrufe 2367 Weitere Objekte anzeigen
Beschreibung

16. De Laere, Luc B-19-3127171 W direkt aus Jerommeke

!!!HIGHLIGHT!!!

Der Nestbruder wird aktuell bei PIPA versteigert.

https://auctions.pipa.be/de/auction/2020-10-luc-de-laere-be/115395/son-jerommeke

 

- FATHER IS ‘JEROMMEKE’, FROM THE NEW TOP PAIRING ‘BONTEN’ X ‘GABRIËLLA’

Winner of

      1. prov. acebird great middle distance old KBDB 2016

      2. prov. acebird great middle distance KBDB 2017

      1. prov. Chateauroux - 924 birds / 10. Nat. 6,850 birds 2016

      1. prov. Tours - 2,122 birds 2015

      1. Argenton - 239 birds / 2. prov. 1,863 birds 2017

      3. prov. Tours - 6,720 birds 2017

      4. prov. Bourges - 523  birds 2016

      6. prov. Bourges - 1,415 birds 2015

      91. Nat. Bourges - 13,105 birds 2017 (unofficial)

      Also 33.-37.-47.-52.-65.-74.-79.-81.-93. prov.

Father of ‘463/17’

      11. local Fontenay - 430 birds

      20. prov. Tours - 1,483 birds

      56. prov. Pontoise - 18,184 birds

Father of ‘244/19’

      10. prov. Pontoise – 10,257 birds

Father of ‘510/20’

      4. Sermaises - 430 birds after 3 loftmates

      8. Sermaises - 295 birds

      9. Argenton - 643 birds

Father of ‘575/20’

      13. Clermont - 801 birds

      13. Clermont - 588 birds

      22. Blois - 944 birds / 43. prov. 6,042 birds

      30. Sermaises - 642 birds

Father of ‘660/20’

      2. Sermaises - 202 birds after loftmate

Father of ‘595/20’

      46. prov. Blois – 5,474 birds

      20. Clermont - 202 birds

      20.  Pontoise - 202  birds

Full brother to ‘780/16’

      4. Clermont - 515 birds

      5. Clermont - 473 birds

      7. Pontoise - 316 birds

      36. prov. Compiegne – 19,493 birds

Full brother to ‘Jermainneke’

      4. prov. acebird allround YB KBDB 2017

      1. prov. Blois - 2,380 birds

      11. prov. Orleans - 3,398 birds

      22. prov. Pontoise - 18,184 birds

      Also 23.-48. prize & 51. prov. Tours 1,483 birds

Full brother to ‘472/17’

      2. prov. Pontoise - 7,954 birds

      33. prov. Tours - 1,483 birds

Full brother to ‘020/18’

      1. I.prov. Tours - 2,835 birds

Full brother to ‘017/18’

      2. local Orleans - 392 birds / 24. prov. 4,168 birds

      6. local Orleans – 385 birds / 46. prov. 2,690 birds

      11. local Tours – 354 birds / 22. prov. 2,434 birds / 30. I.prov. 2,835 birds

      18. local Chateauroux- 391 birds / 65. prov. 2,429 birds

Full brother to ‘007/18’

      6. local Tours - 354 birds / 10. prov. 2,434 birds / 11. I.prov. 2,835 birds

Full brother to ‘093/18’

      19. Nat. Tulle – 7,155 birds

Full brother to ‘119/19’

      9. prov. Pontoise – 10,257 birds

      55. Nat. Argenton – 23,258 birds

Full brother ‘120/19’

      6. prov. Chateauroux – 3,608 birds

Full brother to ‘176/19’

      1. Clermont - 465 birds

      9. Sermaises - 234  birds

Half brother to ‘874/15’

      3. prov. Chateaudun - 2,342 birds

      5. prov. Chateaudun - 2,147 birds

‘Bonten’ is a top cock

      Direct breeding loft

      Son to the Super breeding hen ‘759/07’ (daughter ‘Tieke’)

      - H.brother to breeder ‘Nadiya’

      2. prov. acebird YB allround KBDB 2019

‘Bonten’ is grandson to ‘Tieke’

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

- MOTHER IS ‘RUDY’S PERFECTA’, DAUGHTER ‘PERFECT TIEKE’ X ‘D. RUDY’

Half sister (same father) to ‘Tiekes Bliksem’

      1. Angerville YL - 558 birds

      1. Angerville old - 466 birds

      1. Clermont – 373 birds / 3. prov. 8,462 birds 

      1. Angerville -  373  birds

      1. Clermont - 177  birds

      1. Clermont – 134  birds

      1. Chateaudun - 99 birds

      Also winner 2.-2.-2.-3.-4.-4.-4.-6. prize

      Super breeder of winners

‘Tiekes Bliksem’ is breeder of winners

      - BE19-3042247; In 2020 winner 1. prov. La Souterraine 2,475 birds

            3. prov. Argenton 4,299 birds … 59. prov. Gueret 2,214 birds

      - ‘822/16’; 1. prov. Clermont - 9,815 birds

      - ‘Baltimore Bullet’; 1. prov. Chateaudun - 3,594 birds … also 4.-9. prize

      - ‘829/16’; 1. Pontoise - 436 birds / 9. prov. 12,690 birds

      - ‘769/16’; 5. Fontenay - 641  birds … 8. Fontenay - 354 birds

      - ‘886/15’; 2. local / 6. prov. Chateaudun - 2,083 birds 2016 … also 33. prov.

      - ‘479/17’; 1. prov. Pontoise - 18,184  birds

      - ‘441/17’;1. Argenton 862 birds 14 min lead / 2. Nat Zone 7,382 birds

            9. Nat Tulle 6,206 birds

      - ‘502/17’; 1. Fontenay 551 birds / 6. prov. 9,803 birds

      - ‘Dorine’; 6. prov. La Souterraine - 3,232 birds

      - ‘810/15’; 3. local / 16. prov. Chateaudun 4,275 birds

      - ‘022/18’; 9. Clermont 579 birds …12. Orleans 385 birds … 14. Orleans 392

      - ‘051/18’; 23. Nat. Tulle 7,155 birds

      - ‘136/18’; 2. prov. Tours - 2,434 birds after loftmate

      - ‘139/19’; 1. Chateauroux - 744 birds / 2. prov. 4,976 birds

            3. Toury 419 birds … 4. Clermont 705 birds … 15. Clermont 357 birds

            126. prov. Pontoise 10,257 birds

      - ‘Bijou’ 295/16, super class breeding hen!

            Mother of ‘Flash Girl’, 4. prov. Chateauroux 2,429 birds

                 4. local / 9. prov. Argenton - 4,194 birds / 14. Nat. Zone 6,398 birds

                 13. local Orleans - 385  birds

            Mother of ‘137/19’, 2. Chateauroux 744 birds / 10. prov. 4,976 birds

                  5. prov. La Souterraine 2,475 birds … 5. Sermaises 234 birds

                  13. I.prov. Blois 3,898 birds … 13. prov. La Souterraine 2,475 birds

                  42. prov. Pontoise 17,443 birds … 99. prov. Pontoise 10,257 birds

            Mother of ‘174/19’, 2. Blois 643 birds / 7. I.prov. 3,898 birds

                  19. Clermont 669 birds … 85. prov. Pontoise 10,257 birds

            Mother of ‘545/20’; 35. prov. Blois 6,042 birds

            Mother of ‘569/20’; 5. Clermont 629 birds

            Mother of ‘650/20’: 4 National races and 4 prizes 2020

       - ‘268/16’; Mother of the top racer‘160/19’

            5. Gueret - 349 birds / 14. prov. 2,214 birds

            9. Issoudun - 300 birds / 35. prov. 2,489  birds

            Also 16.-20.-23.-29.-30. prize & winner of

            41. prov. Blois – 3,501 birds … 49. prov. Argenton 4,299 birds

            82. prov. Chateauroux – 4,976 birds … 83. prov. Bourges – 2,825 birds

‘Tiekes Bliksem’ is g.father of Willy Linsen’s winner

      1. Dizy Le Gros 287 km – 20,035 birds

      1. Fay Aux Loges – 1,664 birds

      2. Tienen – 3,610 birds

      7. Blankenheim – 1,872 birds

      14. prov. Tienen – 9,001 birds

      And several more 1. prizes

Half sister (same father) to ‘Perfecta’

      6. I.prov. young acebird

      3. prov. Clermont - 14,230 birds

      84. prov. Clermont - 10,654 birds

      128. prov. Clermont - 11,480 birds

      Local winner  2.-3.-4.-9. prize

      - Mother of winners of a/o

      2. I.prov. acebird YB 2017

      1. Bourges - 1,034 birds / 2. prov. 5,452 birds

      2. prov. Tours - 2,434 birds after loftmate

      3. prov. Tours - 1,483 birds after 2 loft mates

      5. Nat. Gueret - 8,517  birds

Half sister (same father) to ‘Amor’

      1. Nat. Zone / 2. Nat. Bourges YL - 14,119 birds

      5. prov. Blois YL - 1,215 birds

      ‘Amor’ bred 4. prov. acebird LD YB KBDB 2011 with 6x 1. prize

      1. prov. Compiegne 16,457 birds … 1. prov. Gueret 1,932 birds

Also half sister (same father) to

      - ‘Perfect Justy’; Winner 1.-1.-2.-3.-4.-8. prize … also 3x top 100 prov.  

      - ‘Mr. Bright Eyes’; Winner 1x 1. prize and topbreeder

            Father of ‘408/17’, 7. prov. Tours 1,483 birds after 5 loftmates

            14. Clermont 574 birds … also father ‘508/17’, 4. Fontenay 562 birds /

            39. prov. 9,111 birds … 63. prov. Pontoise 11,609 birds

      - ‘Perfect Surprice’; 19. Nat. Chateauroux 21,515 birds … 2.-2.-2.-3.-4.-5. local

            G.father of 1. Blois 200 birds & 1. Arras 150 & 129 birds at Joseph VD Putte

      - ‘Perfect Tom’; Winner of 4x 1. prize & 4.-7.-15. prov. winner

      - ‘Perfect Boy’; 2. prov. ace GMD YL 2017 … 2. prov. Tours 6,720 birds

            2. prov. Chateauroux 3,084 birds  … 3. prov. Clermont 15,097 birds

      - ‘Perfect Lady’; 2. prov. Pontoise 18,184 birds after loftmate

           46. prov. Pontoise 11,609 birds … also 126.-226. prov.

===================================================================

Luc De Laere

Arendstraat 7, B 8570 Anzegem, Tel.: 0032 56 681281

 

Ursprünglich war es die Vater-Sohn-Schlaggemeinschaft Maurice und Luc De Laere. Vater De Laere verstarb 2015.

1998 entdeckten sie ein hervorragendes Zuchtpaar, nämlich den „Jungen Bonten“ mit der „Blauwe Dentergem“. Dieses Paar gab viele gute Tauben, aber Supervogel „Tieke“ übertraf alle. Dieser überragende Vogel wurde sowohl 2001 als auch 2002 Erste provinziale Ass-Taube auf der Mittelstrecke von Westflandern.

Der „Tieke“ hat auch als Zuchtvogel dem heutigen Schlag De Laere seinen Stempel aufgedrückt. Seine Kinder und Enkel fliegen unglaublich stark und gewinnen auf provinzialer Ebene mit spielerischer Leichtigkeit erste Preise.

Ein Musterbeispiel dafür ist der „Perfect Tieke“. Dieser Sohn des „Tieke“ hat sich mit seinen Kindern und Enkeln auch in der Zucht als sehr erfolgreich erwiesen.

Auf der Suche nach Kreuzungsmaterial paarte Luc den „Perfect Tieke“ mit einer Original-Täubin von Gaby Vandenabeele. Diese Täubin, „Justine Bliksem“, ist eine Tochter des weltberühmten „Bliksem“. Die goldene Paarung rückte den Schlag De Laere bis zum heutigen Tag mit gewaltigen Leistungen ins Licht der Scheinwerfer.

Mit der Regelmäßigkeit eines Uhrwerkes sorgen die Renner aus Anzegem für Ergebnisse, die in Erstaunen versetzen. Auch 2020 wurden wieder mehrere provinziale Siege erobert, sodass der Zähler der provinzialen Triumphe bei Luc nun bei rund 40 Siegen steht. Und noch immer dominiert auf dem Zuchtschlag De Laere das Blut des alten Stammvaters „Tieke“ und seine gewaltigen Nachkommen, aber auch die „Bliksem“-Abstammungen und andere Vandenabeele-Tauben bringen in der Zucht enorm viel.

 

Unser Angebot:

B 19-3127171, ein herrliches blauscheck Weibchen mit einer hervorragenden Abstammung. Ihr Vater ist „Jerommeke“, B 14-3070203, ein Superflieger und ganz besonderer Zuchtvogel. Ihre Mutter ist „Rudy's Perfekta“, B 17-3135177, eine Tochter aus „Perfect Tieke“ mit einer Inzuchttäubin auf den weltberühmten „Rudy“.

 

 

Dies ist eine PreAuction!
Bitte beachten Sie, dass die Taube mit einem enormen Mindestpreis hinterlegt wurde, da es sich hier um eine Vorversteigerung (Pre-Auction) handelt, worin die Taube nur angesteigert wird.

Achtung: da Sie gegen den Mindestpreis anbieten, ist die Eingabe eines Maximalgebotes (Bietassistent) nicht möglich. Ihre Gebote gehen in voller Höhe in die Auktion ein.
Mit dem abgegebenen Höchstgebot aus dieser Vorversteigerung wird die Taube in der endgültigen Versteigerung angeboten.

Sollte dieser Preis in der Saalversteigerung nicht überboten werden, erhält der Höchstbieter aus der Internetversteigerung den Zuschlag . In diesem Fall werden Sie per E-Mail informiert.

Achtung!  Falls die Saalauktion aufgrund der Corona-Problematik behördlicherseits abgesagt wird, wird der Höchstbieter der Online PreAuction zum Gewinner der Auktion erklärt.
 

Die endgültige Versteigerung findet im Rahmen der Veranstaltung zum Diamonds Cup statt:
 

Zeit: Samstag, den 24.10.2020 ab 16:30 Uhr

Ort: "Hannode Hütt", Hauptstr.15, 36132 Eiterfeld-Großentaft

Veranstaltungsbeginn 14:00 Uhr

 

Für das angegebene Geschlecht der Jungtauben aus 2020 kann keine Garantie übernommen werden.

Alle Tauben sind gegen Paramyxo geimpft !

Die Versandkosten liegen bei 45,00 € pro Karton ( 1-2 Tauben), für jeden weiteren Karton kommen 5,00 € Mehrkosten ( d.h. 3-4 Tauben 50,00 €) dazu.

Der Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands in Gebiete die durch Ilonexs abgedeckt sind, ansonsten können Mehrkosten entstehen !

Die Tauben können auch gerne persönlich in der Hauptstraße 15 in 36132 Eiterfeld-Großentaft abgeholt werden !

Der Käufer kann den Versand auch selbst organisieren !

Der Versand ins Ausland muss selbst organisiert werden !

Buyers from foreign countries have to organize the shipment !

 


VERHALTENSREGELN BEIM DIAMONDS CUP 2020
 
Zur Vorbeugung gegen eine Infektion mit dem Coronavirus oder andere Infektionserkrankungen
werden durch die Veranstalter des „Diamonds Cup“ auf die allgemeinen Hygieneregeln
(AHACL-Regel) hingewiesen:

•    A – Abstand
Grundsätzlich ist ein Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten
•    H – Hygiene
Regelmäßiges, gründliches Händewaschen; Husten und Niesen in die Armbeuge
•    A – Alltagsmasken
Mund-Nase-Bedeckung tragen, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann
•    C – Corona-Warn-App
Nutzung der Corona-Warn-App
•    L – Lüften
Regelmäßiges Lüften, auch in der kalten Jahreszeit.
 
•    Nur Personen ohne COVID-19-Verdacht und ohne Quarantäneauflagen dürfen den Veranstaltungsort betreten beziehungsweise den Veranstaltungsort besuchen

•    Personen mit (kombinierten) Krankheitssymptomen sind aufgefordert zu Hause zu bleiben beziehungsweise den Veranstaltungsort zu verlassen und telefonisch einen Arzt zu konsultieren, um eine mögliche Ansteckung weiterer Personen zu verhindern.

•    erhöhte Temperatur, Fieber
•    Beschwerden der Atemwege wie Schnupfen, Husten, Kurzatmigkeit, Atemnot
•    Halsschmerzen
•    Kopf- und Gliederschmerzen
•    allgemeine Schwäche
•    Verlust des Geruchs- oder des Geschmackssinns
•    Beschwerden des Magen-Darm-Trakts
 
Es wird eine namentliche Erfassung aller Teilnehmer geben!
Die Teilnehmer müssen namentlich und mit Kontaktdaten erfasst werden.
So wird sichergestellt, dass bei Corona-Infektion eines Teilnehmers alle Kontaktpersonen
identifiziert werden können
 
Risikopatienten wird empfohlen, die Veranstaltung nicht zu besuchen!

 
Wir bitten um ihr Verständnis!


Bei Rückfragen: Marco Mattis: Tel. +49 151 64728161 und +49 6652 916496