× Diese Auflistung ist abgelaufen

Sylvester Sott: Special-Auktion v. Do., 13.12. - Mi., 19.12.2018 (11724756)

verbleibende Zeit   8 Tage, 18:17:02

kein Foto

Senden Sie eine Nachricht oder Frage an den Anbieter:*
Ablaufdatum
Datum der Veröffentlichung
Veröffentlicht von   Sott
  0
Beobachten 3 Weitere Objekte anzeigen
Beschreibung

Eine Ära ist nun wirklich zu Ende!


Vor wenigen Wochen ist  der, nicht nur im Ruhrgebiet, sehr bekannte Sylvester Sott aus Gladbeck verstorben.

Ein Züchter der über Jahrzehnte das Brieftaubenspiel im Ruhrgebiet geprägt hat.

Vom 13.-19.12. wird in einer Special-Auktion ausnahmslos der gesamte Bestand von knapp 60 Tauben angeboten.

Ab den 60er Jahren bis zur, aus gesundheitlichen Gründen, durchgeführten Totaltversteigerung in 2001, wurde mit kleinem Taubenbestand alles errungen was es zu erringen gab. Der damalige Versteigerungskatalog trug den Namen „Eine Ära ist zu Ende!“, daher auch die Überschrift dieses Artikels.

Mehrfache Meisterschaften auf Verbands-, Bezirks-, Kreis- und RV-Ebene, 3x Goldener Fußring des Verbandes, 2facher Olympia-Teilnehmer, Erringer des Pokals der Königin bei der People Show in England, unzählige Bronze-, Silber- und Goldmedaillen, und vieles mehr wurden errungen.

Für die Erfolge standen zu dem Zeitpunkt vor allem seine Janssen-Tauben, von denen mehrere Originale in seinem Zuchtschlag für hervorragenden Nachwuchs sorgten und die wegen der grandiosen Erfolge dem Züchter im Buch über die Gebrüder Janssen 1984  einen Ehrenplatz bescherten.

Nach der Totalversteigerung in 2001 und einer gesundheitlichen Besserung wurde mit noch kleinerem Bestand und mit noch weniger, aber streng selektierten, Zuchttauben ein Neuanfang gestartet.  Hier lag das Augenmerk hauptsächlich auf einigen ausgesuchten van Dyck-Tauben die sich bis heute durch den gesamten Bestand ziehen und auch in der Neuzeit noch für beachtliche Erfolge sorgten.

So wurde aktuell in 2018 noch die Goldmedaille, ein erster Konkurs in der Transportgemeinschaft auf dem 600er ab Wels und die 3. RegV-Meisterschaft intern im RegV 400 errungen.

Weiterhin zieht sich ein Vogel aus 2007 des Züchters Kaman aus den Niederlanden wie ein roter Faden durch alle Abstammungen. Dieser sehr vitale Vogel wird sogar noch mit angeboten.

Auffällig ist auch das nur sehr wenige fremde Tauben in die Zucht integriert wurden. Aber hier zeigte sich wieder das richtige Händchen eines Ausnahmezüchters, denn diese Tauben brachten fast ausnahmslos gute Nachzucht und ergänzten sich hervorragend mit den vorhandenen Zuchttauben.

In dieser Special-Auktion nun die letzte Chance an Tauben diese Top-Spielers zu kommen!

 

Kontakt bitte ausnahmslos über:

Hans Ohloff

Telefon: 0209/48132

Oder per Mailkontakt über diese Kleinanzeige