× Diese Auflistung ist abgelaufen

Jungtauben aus TOP-Fliegern (7557794)

 
Objekt Bild
Ablaufdatum
Datum der Veröffentlichung
Veröffentlicht von   Loewe
  16
Beobachten 2 Weitere Objekte anzeigen
Beschreibung

Jungtauben aus aktuellen Leistungstauben, Tauben der Abstammung Highlander, Prange, Vandenabeele, Fienecke, Ludwig Kircher, Engels

Hier fliegt weder der Züchtername, noch der Urgroßvater im Stammbaum, sondern die Eltern der angebotenen Jungtauben sind aktuelle Leistungsträger.

Da ich in diesem Jahr nicht mit den Tauben an Preisflügen teilnehme, werden die Jungtauben abgegeben. Aus einigen der abgebildeten Tauben können noch Jungtiere in den nächsten Wochen/Monaten abgegeben werden.

Die Vererberbasis der unten aufgeführten Erfolge, findet sich in den Linien van Koppen, Wunder von Brabant, Super Dohmen, Vandelabeele (von Ludwig Kirchner und anderen Spitzenzüchtern), Koopmann, Prange (261), Highlander, Engels. Die Leistungen waren oftmals in dem Taubenmagazin „Brieftaubensport International“ veröffentlicht. Letztmalig im Dezember 2017. Die Tauben zeichnen sich insbesondere durch viele Spitzenpreise aus, Ausdruck dafür sind die zahlreichen TOP-Platzierungen innerhalb der RV, die 2017 mit 43 Züchtern an den Start ging, in der FG waren es 64 Züchter und der RegV hatte 122 teilnehmende Züchter zu Beginn der Reise. In den letzten 3 Jahren wurden vier 1. Preise im RegV (6 RVen), einer in der Fluggemeinschaft (2 RVen) sowie zwei weitere in der RV erflogen (keine Doppelung der Konkurse). Daneben gab es oftmals serienweise weitere Spitzenpreise. Da ich aus Platzgründen keine Weibchen reisen konnte, war es mir nicht möglich, einige junge Spitzentäubinnen, so eine mit 387 AS-Punkte bei 4 Preisen, auszuprobieren. Deswegen konnte bei Meisterschaften mit Weibchen nicht mitkonkurriert werden.

Mittlerweile gibt es bereits erste Konkurse von den Enkeln meiner Zuchttauben.

 

TOP- Bilanz meiner 23 Witwer und Jungtauben im Reisejahr 2017

3. RV-Vogelmeisterschaft, 1 Preis weniger als der Erstplatzierte

2. Platz WAW Pokalmeisterschaft, preisgleich mit dem Erstplatzierten

2. Platz WAW-Jubiläumspokal, preisgleich mit dem Erstplatzierten

1. RV-Kurzstreckenmeister

3. RV-Mittelstreckenmeister, 1 Preis weniger als der Erstplatzierte

3./ 7./12. und 16.  bester RV-Altvogel, unter den ersten 16. Platzierten sind 4 Vögel aus meinem Schlag, kein anderer Züchter hat bis zum 16. mehr Platzierungen

4. bester Jähriger Vogel, 1 Preis weniger als der Erstplatzierte. Er war im Jahr 2016 beste Jungtaube der RV mit einem 1. Preis im RegV auf 316 km m.E. Der Nestbruder 706 wurde verletzungsbedingt in die Zucht gesetzt und bringt als Jähriger schon Nachzucht mit einem 1. Preis in der FG. Seine beiden Töchter fliegen auf dem Jungflug insgesamt von 12 Einsätzen/8 Preise, davon als Spitzenpreise 1./7./9./13./17. und den 22. Preis.

2. AS-Vogel der RV, preisgleich mit dem Erstplatzierten, sowie den 6. und 8. AS-Vogel. Unter den ersten zehn Platzierten hat kein Züchter mehr Tauben gelistet.

5. RV-Verbandsmeisterschaft, 1 Preis weniger als der Erstplatzierte

9. FG-Meister, preisgleich mit dem Erstplatzierten

5. bester Regionalverbandsvogel, volle Preiszahl in der Meisterschaft, preisgleich mit dem Erstplatzierten, es gab nur 7 Tauben mit voller Preiszahl.

 

3. und 4. bester AS-Vogel nach Verbandsbestimmungen in der RV mit 5/5, beide preisgleich mit dem Erstplatzierten, es gab in der RV nur vier Vögel mit 5/5

 

Leistungen der Jungtauben:

5. RV-Jungflugmeister

1. RV-Jungtiermeisterschaft des Verbandes mit 12 Preisen und 1138,68 AS Punkten (Durchschnitt rund 95 AS-Punkte)

1. Preis in der FG ab dem Flug Saint Dezier gegen 1555 Tauben.

Medaillen/Lose:

Jahreslos Aktion Mensch

Die beiden schnellsten Medaillen „Weißer Ring“

 

Bei Interesse bitte ich um Kontaktaufnahme unter 06888-57311

Questions & Answers

Es gibt keine Fragen für diese Auktion.